Buchrezension: „Am achten Tag schuf Gott den Rechtsanwalt“

In diesem Spiegel-Bestseller von Werner Koczwara sollte viel lustiges über das deutsche Rechtssystem stehen, ähnlich wie beim BGB von der Wiege bis zur Bahre. Die FAZ lobt den Autor als brillanten Rethorik und Ottfried Fischer nennt in „Pointen-Papst“. Weiterlesen

„ACAB“ und der „scheiß Überwachungsstaat“

Man hört und liest es immer wieder, angeblich sind alle Polizisten außerhalb der Ehe gezeugt worden. Das stellt allerdings in der heutigen Zeit keinen wirklichen Nachteil mehr dar, meistens jedenfalls, sieht man einmal von diversen Gestalten aus dem Nachmittagsprogramm der Privatsender ab. Weiterlesen

„Prof.(essioneller) schwarzer Humor“ oder „Letzens in Rechtsgeschichte“

-Ein wirklich bizarres Szenario, dass der Herr Dozent da vorne zeichnet.

Im Zuge der Besprechung der Strafrechtsreform im ausgehenden 18. Jahrhundert kam dieser auf einen wichtigen Unterschied zwischen dem Gerichtsprozess des Mittelalters, dem Inquisitionsprozess (der übrigens weit weniger lebensgefährlich war, als gemeinhin angenommen), dem reformierten Strafprozess und dessen heute noch gängige Ausformung zu sprechen. Während die Menschen im Mittelalter sich noch vor aller Augen unter freiem Himmel um ihr Hab und Gut zankten, wurde der Inquisitionsprozess in manchmal warmen und trockenen Räumen unter Ausschluss der Öffentlichkeit abgehalten. Weiterlesen