„Generation Bildzeitung“ oder „Wenn der Mund das Hirn überholt“

Wenige Minuten ist es her, dass der Autor die Erfahrung machen konnte, dass jeder Mensch einen Schalter hat, den man betätigen muss, damit dieser ohne nachzudenken aus sich herausgeht, um nicht zu sagen explodiert. In diesem Fall war es der Schalter „dumme, ignorante Menschen“.

Aber von Anfang an. Die Mainzer Verkehrsgesellschaft hat momentan Werbeflächen an das ZDF vermietet. Darauf wirbt es für die „heute-Show“ mit den Worten „Bildung wird überschätzt.“ und für die Sendung „Pelzig hält sich“ mit dem Vorschlag die Renten an die Benzinpreise zu koppeln. Das ganze in der Aufmachung von Wahlwerbung in Anlehnung an die bevorstehende Bundestagswahl. Nun sah sich ein andere Fahrgast, bärtig, Mitte 60 im sonst leeren Bus anscheinend genötigt Lautstark kundzutun, wie schwachsinnig er es doch fände die Renten an die Benzinpreise zu koppeln.

Daraufhin der Mund des Autors: „Sie wissen aber, dass das ein Satire-Talk ist?“
Hirn des Autors: „Scheiße, Mund, was machst du da?!“
Fahrgast: „Jaja klar, aber das ist doch richtig dämlich!“
Mund des Autors: „Das soll ein Witz sein!“
Der Busfahrer fängt an zu grinsen.
Hirn des Autors: „Das kann ja wohl nicht war sein, jetzt halt die Klappe, egal ob der Busfahrer sich amüsiert!“
Fahrgast: „Äh ja, äh ne, man weiß ja nie…“ (Brummeln)

Dieses Phänomen, seine Unwissenheit lautstark im Raum zu verteilen ist ein großes Rätsel. Wahrscheinlich hängt es aber mit dem Konsum der Bildzeitung (ok, dem Bild[erbuch] von Axel Springer) zusammen. In kaum einem anderen Blatt werden täglich so viele Halb- und Unwahrheiten verbreitet wie in diesem; schamlos, lautstark, mit dem Aufruf: „Bild dir deine Meinung!“ Kein Wunder also wenn solche Menschen schamlos, lautstark eine Meinung äußern, weil sie ein großes Bild mit großer Schrift sehen.

Und hier kommt noch eine erschreckende Erkenntnis. Dieser Mann hat das Plakat für bare Münze genommen! Das liegt wahrscheinlich aber nicht an der Bild alleine, weiter Faktoren sind wahrscheinlich auch der Musikantenstadl und eine mehr oder weniger angeborene Immunität gegen Sarkasmus und Ironie.

Der glaubt wahrscheinlich auch das Lied „Junge“ (dieses traurige Lied, dass der Albino mit der Sonnenbrille da singt, weil er die Variante der Männer im weißen Kittel nicht ganz perfekt findet) sei einer wahren Begebenheit nachempfunden.

Noch Fragen?

20130517-072543.jpg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s